Die Küche Indonesiens

Кухня Индонезии

Indonesien ist bekannt für seine eigenartigen Küche auf der ganzen Welt. Die lokalen kulinarischen Traditionen sind eine einzigartige Mischung aus ostasiatischen Elementen (vor allem Indisch und Chinesisch), sowie interessante lokale «Insel-Küchen». Dieses Land teilt sich in mehrere Provinzen, von denen jede charakteristisch für Ihre eigenen Produkte und Verfahren zu Ihrer Herstellung.

Hauptmenü-Option die Bewohner der Indonesischen Inseln ist Reis («Nasi»). In der Regel verwenden Sie als Beilage, das sollte nicht überdecken den Geschmack der Hauptgang, deshalb bereiten Sie ganz frisch. Manchmal während der Zubereitung seine Farbe. Kochen Reis in der Regel in der Brühe oder in Bananenblättern. Daraus machen fast durchsichtige je nach Art der Nudel, Reis-Pudding und-Chips. Aus Reismehl bereiten verschiedene Arten von Backen. Reis auch braten mit Gemüse oder anderen Produkten, viel Sauce würzen.

Im östlichen Teil des Archipels sehr beliebt sind alle Arten Hülsenfrüchte und Getreide, die Saga (sago), Sorghum, Süßkartoffeln und auch Reis. Helle lokale Gericht – Salat «гадо-гадо». Es wird aus Gurken, Bohnen, gehackte Gemüse, gerösteten Soja-Quark und fügen scharfe арахисовую tanken. Essen «Nasi-Goren» – gebratene Reis-Gemüse-Mischung «Pisang-Goreng» – gebratene Bananen, Bananen-Mark und die Stämme der Palmen, gebratene zucchini mit Gewürzen, Kokosflocken mit Gewürzen, mariniert die Früchte Mango, bereiten verschiedene Arten gekochten oder gebratenen Nudeln. Beliebt und verschiedene Gerichte aus Jungen Bambus-Sprossen «toga».

Die muslimischen Traditionen haben dazu geführt, dass fast nirgends gegessen wird Schweinefleisch, aber auch andere Fleischsorten, sowie Fisch und Meeresfrüchte Essen in großen Mengen und bereiten Sie die erstaunlichen Möglichkeiten. Zugesetzt, und das Gemüse und verschiedene Saucen. Unter den einheimischen, die Wurzeln aus Süd-Ost-Asien, der hohen Nachfrage gebratene Heuschrecken. Bereiten Sie das Huhn und Hühnerleber, Kebabs («Satay»), Suppe aus Haifischflossen, Krabben gebacken, gebraten im Teig Froschschenkel, geräuchert Makrele. Auch unter den Köstlichkeiten Tintenfisch mit Gemüse und einer Beilage aus Reis, Schwalbennester in einer Brühe aus Hühnerfleisch, gebackene Bananen-Blättern Thunfisch oder anderer Fisch («Präsident»), «Wabi» – Rührei mit Kräutern und Nüssen.

READ  Küche Portugals

Indonesische Küche unbedingt impliziert die Verwendung einer Vielzahl von Saucen und Gewürzen, fast immer sehr scharf. Die am weitesten verbreiteten Curry, Ingwer, Sojasoße, Tamarinde, Knoblauch, Erdnüsse, Zimt, Nelken, Muskatnuss, verschiedene Arten von Pfeffer – weiß, schwarz, rot, feurig Cayenne. Den scharfen Gewürzen bekannt ist der westliche Teil der Insel Sumatra und Nord-Sulawesi.

In Indonesien verbrauchen sehr viel frisches Obst. Diese Bananen, die wachsen hier mehrere hundert Sorten, Mango, Papaya, Durian (sehr lecker, aber für eine ein spezifisches nicht allzu angenehmen Geruch) und viele andere, deren Namen die meisten Europäer noch nie gehört haben.

Scharfe Gerichte sind hier waschen Sie mit kaltem Wasser oder kalten Tee mit Zucker. Da die Indonesier Essen frisches Obst, Natürliche Säfte auf den Inseln fast nicht verwenden. Eine Ausnahme, die Wahrheit, bilden die Restaurants, wo Sie immer in einem breiten Spektrum vorgestellt. Die einheimischen stattdessen lieber Kokosmilch oder «es джерук» – Saft von einer Insel der Mandarine mit Eis. Beliebt sind Cocktails wie «баджитур» – Kokosmilch, Reis und jaggery, oder «Kalmus-тебу» – Getränk aus Zuckerrohr. Die Indonesier trinken Ingwer-Tee, Zuckersirup mit Bohnen und zerstoßenem Eis.

Alkohol ist hier fast nicht trinken, mit Ausnahme von Sulawesi, Bali, Papua, den Molukken und des nördlichen Sumatra, wo der Islam nicht so verbreitet ist. In Indonesien produziert gute Qualität und Geschmack von Wein, zum Beispiel, «Braham». Es gibt auch importierte Weine aus fast allen Ländern der Welt. Sie können versuchen, die lokale anisbranntwein «Arak», ähnlich wie ein Likör, oder изготавливаемое von der Palme Blumen Bier «туак».


Schreibe einen Kommentar