Küche Vietnams

Кухня Вьетнама

Die kulinarische Tradition Vietnams sind die ganz alten und unverwechselbaren unter allen Küchen Südostasiens. Die Küche Vietnams auf den ersten Blick äußerlich ähnlich wie die Thailändische, chinesische und japanische, aber in Wirklichkeit ist es völlig eigenständige und ungewöhnliche. Der Hauptunterschied zwischen der Vietnamesischen Küche von einigen kulinarischen Traditionen der Nachbarländer ist in Erster Linie Langzeit-Wärmebehandlung von Produkten sowie Ihrer Verwendung unterscheidet relativ kleinen Menge von Fett beim Kochen. Deshalb die Gerichte dieses Landes genügend «leichte» und gesunde, sogar trotz seiner Ungewöhnlichkeit.

Wie überall in Asien, die Grundlage der Küche sind Nudeln, Reis und Gewürze. Es gibt eine große Anzahl von Gerichten aus Reis, Sie können ihn servieren oder pur – отваренным, als auch als Komponente in einem komplexen Gericht, wobei in Ihnen das Bild sehr schwer zu erkennen, denn es wird von einem speziellen thermischen Verfahrenstechnik, die dann mit einer Vielzahl von ölen und Saucen, aber auch gemischt mit anderen Komponenten der Gerichte. Reis kommt in vielen verschiedenen Arten. «Goa te» – festes Reis, verwendet als primäre Komponente einer Vielzahl von Gerichten und Beilagen, «Gao NEP» – Klebreis, verwendet in Backwaren und anderen komplexen Gerichten, «тьодао» – duftreis, aus dem Restaurant bietet köstliche Delikatessen und normale Gerichte. Es wird empfohlen, zu versuchen, Reis-Knödel, Pfannkuchen aus Reismehl und Tortillas, Tofu mit Kräutern dekoriert, Reis, gebratener Fisch oder Huhn, Nudeln «mi» und alle Arten von Speisen mit verschiedenen Kombinationen von Fleisch und Reis, Fisch, Meeresfrüchten und anderen.

Auf den Tischen in den verschiedenen Arten vorhanden ist, immer eine riesige Menge an Gemüse, die von herkömmlichen Gurken und Knoblauch, und Gemüse bis hin zu ziemlich exotischen Arten, die wachsen nur auf dem Territorium dieses Landes. Sehr weit verbreitet Hülsenfrüchte, Minze, Süßkartoffel – jamswurzel, Maniok, Ingwer, Zitronengras, basilikum und andere. Beilage zu vielen Gericht sind Original gesalzen Sprossen von Hülsenfrüchten zusammen mit Lauch, Rüben und Karotten, die Bambussprossen, die haben einen eigenartigen Geruch nach der Behandlung, Suppen aus getrockneten Bambus, Wachs Kürbis, gefüllt mit Huhn und Reis, scharfe Salate aus Karotten, sowie komplexe traditionelle Torten. Sehr überrascht sind für Ihren besonderen Geschmack Salat aus Sprossen Lotus und Nüssen, Hülsenfrüchten, засоленный Bogen mit verschiedenen Zusätzen, Bohnensuppe Pudding und Sojasauce. Wobei unvorstellbar Genüssen überraschen, die eine wirklich fantastische Gerichte, wo zum Beispiel eine Gurke aussieht wie ein Fisch und Süßkartoffel – wie Fleisch. Da die buddhistische Tradition «Liu хайяна» impliziert die Einhaltung der vegetarischen Normen für diejenigen, die wirklich glauben, und die Existenz der entsprechenden Gerichte, die als Markenzeichen der Vietnamesischen Küche.

READ  Die Küche Von Montenegro

Ein festliches Gericht traditionell als Fleisch, das in der üblichen Ernährung der Vietnamesen ist praktisch nicht vorhanden, aber gebratenes und geräuchertes Schweinefleisch, die auch Hinzugefügt, um die Semmeln, Hühner, gefüllte Gemüse und verschiedene Gerichte aus Leaver trifft man an den Tischen ziemlich oft, um die Schärfe zu solchen Gerichten Hinzugefügt, die Mischung der Pfeffer, Zitronensaft und Salz.

Käse und Pasteten wirklich einen Versuch Wert, Sie sind ein Erbe der französischen Tradition, teuer und sehr exotische Suppe aus Schildkröten, Nudeln mit Scheiben von Fleisch von Geflügel oder Hackfleisch, Schweinefleisch in Kokosmilch, die gebacken in einem Topf, auch Ihr serviert mit Nudeln, Pilzen und Eiern. Niemanden gleichgültig lassen gefüllte Hähnchenflügel, gebratenes Huhn mit Gewürzen, nette Rindfleisch mit Bambussprossen und Zimt, sowie ein Salat aus Gemüse und Hühnerfleisch-scharf-Suppe und Rindfleisch. Auf den Tischen der Vietnamesen zu sehen, viele exotische Gerichte, darunter gebratene Fleisch von Katzen und Hunden, Fröschen, ungefähr hundert Mahlzeiten aus Schlangen, Holz-Würmer, Krokodile, Fledermäuse, Suppe aus dem Gehirn von Affen und Vogelnester, insbesondere Vögel Nester Yen.

Eine fülle von Meeresfrüchten und Fisch auf dem Tisch ermöglicht es den Vietnamesen konkurrieren mit den Japanern – Suppe mit Champignons und Krebsfleisch, Meeresfrüchten, Fischfilets, Kraken, verschiedene Arten zubereitet, alle Arten gesalzener und getrockneter Fisch und, natürlich, Garnelen, gebraten in крилевом Sauce. Die Küche Vietnams unterscheidet sich von anderen asiatischen Küchen заготовлением Produkte für die Zukunft, zum Beispiel in Form von Marinaden und Konserven. Sind solche Gerichte wie Langusten mit Obst und Gemüse, die als Beilage serviert, Fisch-Sauce und viele andere. Sehr oft sind diese Gerichte haben einen starken Geruch, der vielleicht sogar unangenehm und scharf, aber die lange Geschichte des Vietnamesischen Volkes nur bewiesen, dass es ein Zeichen der besonderen Art der Herstellung, und nicht das Produkt von zweifelhafter Qualität.

READ  Die Küche Der Philippinen

In Südostasien traditionell wird angenommen, dass die Vietnamesen backt das beste Baguette, die gleiche Herrlichkeit besitzen Tortillas «tyun», die gehen mit verschiedenen Füllungen, Soja-Pfannkuchen mit Fleisch oder anderen Füllungen. Oft sehr kleine Pastetchen gebacken mit einer Füllung aus süßen Erbse Brei, an den Feiertagen machen Kuchen in Form eines Fisches und des Mondes, Kuchen aus Reis mit Schweinefleisch Teig.

Desserts sind eine Vielzahl von kandierten Früchten, gute Eiscreme und Süßigkeiten. Hierzu gehören auch Joghurt, Salate, Cocktails, Frucht-Desserts und eine große Auswahl an einheimischen exotischen Früchten, Z. B. Wassermelonen, die Früchte драконова Holz, Khaki, ююба, Mangostan, longan, Wasser-Apfel, pomelo und viele andere.

Eine gute Qualität ist und Vietnamesischen Kaffee, der wird in der Regel süß und stark gebraut in kleinen Tassen, manchmal fügt Milch. Grüner Tee ist sehr beliebt. Importierte nicht-alkoholische Getränke auch sind weit verbreitet in Vietnam, aber es gibt auch lokale Getränk aus Mineralwasser mit Zucker und Zitrone unter dem Namen «Soda-Chan».

Vielfalt unterscheiden und alkoholische Getränke, die sehr eigentümlichen Geschmack. Sie настаиваются an den Blumen, Kräutern, Wurzeln oder sogar auf die Schlange Gift und Eingeweide einiger Reptilien. Sehr viele Arten von ausgezeichneter Alkohol in das Land importiert, aber es gibt auch lokale ist redberry Tinktur und Bier «bia Hoi».


Schreibe einen Kommentar