Kohlsuppe Soljanka mit Pilzen

Капустная солянка с грибами

Vielleicht die vielseitigste Werkstück im Winter zu Recht als Kohl-Sammelsurium – es ist ideal in der Zubereitung von verschiedenen Gerichten: Suppen, Ragout, die Piroggen mit Sauerkraut und Pilzen und отменна wie die selbstndige Platte. Wir bieten Ihnen ein Rezept Kohlrouladen Distel mit Pilzen und Gemüse – eine wunderbare vorspeise für den Gebrauch in jeder jahreszeit.

Капустная солянка с грибами

Für die Zubereitung von Kohlrouladen Distel mit Pilzen brauchen wir folgende Zutaten:

– frische Kohl (frühe Sorten) – 1 kg;

– frische Karotten – 0,5 kg;

– Zwiebeln – 0,5 kg;

– hutpilze Pilze gekocht – 0,5 kg;

– Salz;

– Tomaten-Sauce – 200 ml;

– Sonnenblumenöl – 200 ml;

– Essig 9% – 2 El. L.;

– ein Glas Trinkwasser;

– Lorbeerblatt;

– schwarzer Pfeffer.


Zubereitung

Капустная солянка с грибами

1. Kohl fein шинкуем und обжимаем Händen, bis Sie weich und Safts.

Капустная солянка с грибами

2. Karotten reiben auf einer groben reibe.

Капустная солянка с грибами

3. Die Zwiebel in Würfel schneiden.

Капустная солянка с грибами

4. In einer Pfanne braten Sie die Karotten und Zwiebeln mit Sonnenblumenöl.

Капустная солянка с грибами

5. Dann auch braten Champignons.

Капустная солянка с грибами

6. Mischen Sie alle Zutaten durch Zugabe von Wasser, Tomatensauce, Salz, Essig und die Reste Sonnenblumenöl.

Капустная солянка с грибами

7. Wir setzen auf das Feuer und köcheln lassen, bis Sie weich sind 40 – 50 Minuten unter ständigem rühren. 10 Minuten vor Ende der Garzeit fügen Sie das Lorbeerblatt und schwarze pfefferkörner.

Капустная солянка с грибами

8. Heiße Soljanka lag in sterile Banken und Rollen Metall steril Deckeln.

Капустная солянка с грибами

9. Drehen und укутываем bis zum vollständigen abkühlen.

Капустная солянка с грибами

10. Leckere Kohlsuppe Soljanka mit Pilzen ist fertig! Und wir empfehlen Ihnen die Rezept Zubereitung Gemüse mageres Distel, ein leckeres Gericht zum Abendessen.

READ  Frühlingsrollen, ein Rezept mit Video


Schreibe einen Kommentar