Snack-Kuchen „Weihnachtskranz“

Закусочный торт "Рождественский венок" Beschreibung: Liebe поварята, herzlichen Glückwunsch zu dem Neuen Jahr und dem Weihnachten! Ich Wünsche Ihnen Glück, Frieden und Wohlstand! Mein erstes Rezept für den „Stern“ der Woche wird eine einfache Snack-Kuchen in Form einer Weihnachtskranz.

Zutaten für „Snack-Kuchen „Weihnachtskranz““:

  • Rüben (gekocht, mittlere Größe) — 4 Stück
  • Bohnen (gekocht, weiß) — 1 Stapel.
  • Walnüsse (gemahlen) — 1/2 Stapel.
  • Joghurt (Natürliche) — 200 G
  • Olivenöl — 5-6 El. L.
  • Knoblauch — 3-4 zahn.
  • Dill (grün)
  • Gewürze (weißer Piment, Oregano, Salz)

Rezept „Kuchen Snack „Weihnachtskranz““:

Закусочный торт "Рождественский венок" Rüben schälen, drei auf Medium reibe (gut wringen!!!), fügen Sie Gewürze, Nüsse gemahlen. Traumpartner пассерованного den Knoblauch, bitte (Knoblauch durch die Presse gequetscht, пассеровала in Olivenöl).
Bohnen mahlen in einem Mixer, fügen Sie die Gewürze und Traumpartner пассерованного den Knoblauch, bitte.
In den Joghurt hinzufügen, fein gehackte Kräuter, etwas Salz, Piment.
Alle gut mischen.
Закусочный торт "Рождественский венок" In der Mitte der Mahlzeiten ein Glas setzen.
Um ihn herum legen wir Bohnen (lassen Sie 1 El. L. für die Dekoration).
Закусочный торт "Рождественский венок" Oben Joghurt.
Закусочный торт "Рождественский венок" Weiter Rüben (lassen Sie 1 El. L. für die Dekoration).

Закусочный торт "Рождественский венок" Die Schichten wiederholen.
Vorsichtig entfernen Sie das Glas.
Закусочный торт "Рождественский венок" Dekorieren Sie mit Zweige Dill.
In der restlichen rote Beete und Bohnen Nüsse hinzufügen, gut mischen, Kugeln bilden.
Legen Sie die Bälle auf unser Kranz.
Lassen Sie stehen eine Stunde, der Kuchen muss gut gesättigt sein.
Закусочный торт "Рождественский венок" Kränzlein gut hält seine Form.
War sehr zart und wohlschmeckend.

Закусочный торт "Рождественский венок"
Закусочный торт "Рождественский венок"
Закусочный торт "Рождественский венок"

READ  Hausgemachte Sprotten

Schreibe einen Kommentar