Das scharfe Gewürz „ist ein hartes Stück Arbeit!“

Острая приправа "Та еще штучка!" Beschreibung: Sehr scharf! Überhaupt, im Original-Rezept der Autor wies darauf hin, dass Sie beim Gebrauch mischt diese Adjika eins zu eins mit Tomatenmark. Aber mein Mann liebt alle thermonukleare, isst einfach so verschmiert auf Brot. Und nichts… Fröhlich! Sagt, was hat endlich durch die Schärfe. Es basiert auf einem Rezept aus „Tischdecken-Самобранки“.

Zutaten für „Scharfe Würze „ist ein hartes Stück Arbeit!““:

  • Chili-Pfeffer — 1 kg
  • Knoblauch — 250 G
  • Safran — 1 El. L.
  • Die Hopfen-suneli zu legen — 1 El. L.
  • Salz — 150 G

Rezept „Scharfe Würze „ist ein hartes Stück Arbeit!““:

Острая приправа "Та еще штучка!" In einem Mixer (oder Fleischwolf) gefaltet werden gewaschen und in Scheiben geschnitten Pfeffer. Ich Pfeffer nicht reinigte, da die Samen bei ihm auch kräftige und fressen Sie, unter Tränen, hatte ich keine Lust. Mann diesmal nicht zwingen konnte, wegen der Abwesenheit seines Hauses…
Also, почикали Perchik, aufgenommen im Mixer Knoblauch geschält.
Острая приправа "Та еще штучка!" Rieben alles zu einer homogenen Masse.
Überprüft den Zustand des Breis, lehnen Sie sich nicht zu nah und nicht atmen Sie den Duft von Pfeffer, sonst kann man обрыдаться…
Острая приправа "Та еще штучка!" Wirft die Masse in irgendein Gefäß, fügen zu Ihr Safran und Hopfen-suneli zu legen.
Legen Sie das Salz.
Острая приправа "Та еще штучка!" Umrühren mit einem Löffel wie folgt, um die Gewürze und das Salz gut verteilt.
Ich rate, es nicht zu übertreiben mit dem Konsum приправки. Vielleicht in einem kleinen Stamm огнеедов es wird „Hurra“ und ohne Folgen, aber die Männer muss man vorsichtig mit solchen Sachen


Schreibe einen Kommentar