Gebratene Paprika für den Winter

Жареные перцы на зиму Beschreibung: Super-einfache Möglichkeit, drehen Sie die Paprika für den Winter und dann überraschen Sie die Gäste mit leckeren нежнейшими Paprika im eigenen Saft, die für den Winter zu einem Gelee. Zubereitungszeit: 30 Minuten Anzahl Portionen: 10

Zutaten für „Gegrillte Paprika im Winter“:

  • Essig (Tabelle 9%) — 0,5 L
  • Pflanzenöl (zum braten) — 1,5 L
  • Paprika (fleischig, mittlerer Größe, das ganze) — 5 kg

Rezept „Gebratene Paprika im Winter“:

Жареные перцы на зиму Meine, trocknen Pfeffer, Kochen sterile Gläser mit Deckeln, шумовку, Essig, einen Esslöffel und setzen auf das Feuer Kessel mit Pflanzenöl. Oder, wer hat – Friteuse. Ich habe dieses Gadget nicht, deshalb benutze ich die altmodische, казанком.
Жареные перцы на зиму In siedendem öl versenden Pfeffer und braten Sie ihn dort, bis Sie Goldbraun sind.
Жареные перцы на зиму Setzen Sie in eine Dose auf 2 Pfeffer und Gießen Sie 1st. Balsamessig, приминаем etwas. Ich habe Stampfer zu Mähdreschers nützlich.
Жареные перцы на зиму Wenn ein Glas voll ist – 2 El Essig übergießen, Deckel zudrehen, auf den Kopf gestellt werden, und wenn Sie abgekühlt sind – verstecken, um vor dem Winter zu ertragen. Na ja, oder zumindest bis Ende November 😉

Dann öffnen, reinigen Sie die Paprika aus Haut und сердцевинки, fügen Sie Salz, сахарку ein bisschen, Squeeze-out den Knoblauch und versuchen Sie nicht schlucken Zunge zusammen mit Ihnen 😉

P. S. Auf die oft gestellte Frage, warum putzen die dann nicht sofort Antworte so:
Versuchen, natürlich möglich, aber es wäre nicht die Paprika. Den ganzen Saft, der bleiben muss серединке auftaucht. Dann, vielleicht, es wird viel Essig und das öl fängt an zu Leuchten sehr bald.
Im Allgemeinen würde ich nicht tun.

READ  Brei-монастырски


Schreibe einen Kommentar