Maismehl

Мамалыга Beschreibung: Maismehl ist die Moldawische nationalgericht. Ist eine Coole gestützt Brei aus Maismehl, welches gekocht in einem Kessel, an den Tisch serviert mit Speck und salzigen Schafskäse. Wie auch immer was besonderes, aber sehr lecker. Kochzeit: 40 Minuten Portionen: 4

Zutaten für „Maismehl“:

  • Maismehl — 2 Stapel.
  • Wasser — 6 Stapel.
  • Salz — 0.5 TL
  • Fett — 300 G
  • Schafskäse — 300 G

Rezept „Mamalyga“:

Мамалыга Gießen Sie das Maismehl in Kazan, setzen Nudelholz (Rocker) in der Mitte der Kessel,
Мамалыга Gießen Sie das kochende Wasser, fügen Sie Salz und umrühren,
Мамалыга Wir setzen auf das Feuer und zum Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren, einmal aufkochen, machen ein kleines Feuer und 35-40 Minuten Kochen, muss man ständig stören Schaukelpferd
Мамалыга Wir schneiden Fett oder Rinderbrust,
Мамалыга Und braten in der Pfanne, wenn das Fett nicht salzige Salz, Pfeffer
Мамалыга Drei Käse auf einer groben reibe
Мамалыга Wie findet 35-40 min und beginnt mit der Kruste zurückbleiben auf einem Kessel, nehmen Schaukelstuhl und vorsichtig drehen Kessel mit мамалыгой auf ein sauberes Handtuch oder ein Schneidebrett,
Мамалыга Wenn nicht viel abgekühlt, dass man eine Hand zu nehmen, kann man Essen:отламываем Stück Maisbrei, taucht zuerst in Grieben dann im Käse, sehr lecker! Guten Appetit!
Auch hier ist eine Legende gibt es:“In alten Zeiten lebte in dem Moldauischen Dorf ein junges paar Vasile und Maria. Männlich, stark und fleißig, den ganzen Tag schuften auf dem Feld, und am Abend so müde, dass keine Kräfte übrig für die Geliebte kleine Frau. Trauerte junge, weinte in das Kissen neben stark Schnarchen geliebten, aber Ihre Tränen konnten Sie nicht wecken die müden Frau.
Klarer Herbsttag ging zu Maria Mutter mit leckereien. Junge es Ihr an den Hals sprang, und konnte nur sagen «Mama, Wenig…» und weinte in der Stimme «En-en-en».
Erfuhr die Mutter die Ursache кручины, beruhigte: «wir Werden für deinen Mann Brühe zu tun officinalis, macht seinen Männern zu erhöhen. Und damit nicht ahnte ja nicht beleidigt, nennen wir solches Mittel MA-KLEIN-S-HA…! »
So Mutter und sich selbst erwähnte, und der Kern des Problems skizziert, und das endgültige «HA!», fügte zur Verstärkung der Absicht.

READ  Grüne Tomaten auf Italienisch

Lehrt Sie meiner Tochter:
– Kochan corn gesehen? Wie er kraftvoll, saftig ja Selbstnivellierung? Mehl aus ihm – Pulver bekömmlich. Es werden die brauen, nicht zu trocken haben!

Gegossen Sie in Kazan fließendes Wasser, посолили leicht, kommen in kochendes Wasser und Mehl mais Gießen. Und Tochter immer ein wenig, «komm», sagt -, «dicker machen, um den Effekt zu verstärken». Kaum Ihrer Mutter hielt. Schaut und die Brühe in den Kessel nicht, geschweige denn Brei жидковатая, ja, alles schwillt an, wird dicker und dicker – den ganzen Saft in sich zieht.

Mutter Ihren Löffel stört und summt:
Maismehl
Für jeden Mann
Gekocht навариста
Ja auf den Tisch поставится
Mache Verengung
Hominy zum Abendessen
Wird Mann stark
Und liebende

Maismehl ist bereit, Sie aus dem Kessel kommt ja im Hochzeits-Handtuch umgeworfen, Tuch.
– «Wickeln Sie in ein Handtuch – Verbesserung der Potenz» – Sätze Mütterchen.

Als der Mann am Abend kam müde, setzte sich an den Tisch, und Frau heißen Maisbrei ihm Schnitt, sauerrahm oben legte ein wenig mehr, so sicher wirkte, ja мясца frittierten Lebensmitteln, wie der Mann ohne Fleisch? Und ein Glas Wein Roter, säuerlicher ja wohlriechender hat, mir hier ja nicht über den Gebrauch von Wein zu erzählen, ist eine bekannte Tatsache.

Was ist hier weiter zu erzählen? Nachbarn, was in dieser Nacht vorbei waren, am morgen Gerüchte im ganzen Dorf verteilt haben. Lief zu der Frau gemacht, das Rezept выспрашивать ja aufzeichnen.
So junge und rief Maria und Vasile Maismehl. Und in den Dörfern der Moldauischen bisher Nachname trifft diese, Ihre Nachkommen, also!“

READ  Diät-Frühstück aus Kürbis


Schreibe einen Kommentar