Ратунда in öl

Ратунда в масле Beschreibung: ich Beeile mich, Sie zu teilen dieses Rezept in einer bemerkenswerten Konservierung. In diesem Jahr hatte ich noch Kilogramm Pfeffer ратунда. Ich wusste nicht, wo man es anwenden, und die Schwester erzählte mir von dieser Methode der Konservierung. Hat etwas, obwohl die Paprika nicht mag. Der Winter kam, öffnete eine Dose und Freundin servierte, beobachtete, wie Sie appetitlich поедала ihn ein und beschlossen, sich selbst zu versuchen. Ich war einfach begeistert. Pfeffer sehr schnell vorbei. In diesem Jahr, natürlich habe ich in den Plänen war auf dem ersten Platz ist dieses Rezept, aber sehr lange konnte ich nicht finden ратунду in den Verkauf. Und es ist passiert!!! Ich kann lange über ihn sprechen, in der Regel versuchen und ich garantiere, Sie werden es nicht bereuen!!! Kochzeit: 30 Minuten

Zutaten für „Ратунда in öl“:

  • Paprika rot brennende (ратунда)
  • Salz — 1 TL
  • Zucker — 2 TL
  • Essig (Tisch -, 9%) — 50 ml
  • Knoblauch — 2 zahn.
  • Pflanzenöl — 200 ml

Rezept „Ратунда in öl“:

Ратунда в масле Hier ist er, diese wunderbare Perchik. Wir waschen und trocknen.
Ратунда в масле Braten von allen Seiten in öl (plodonozhku muss nicht entfernt werden). In diesem Jahr Tat ich das in Kazanka in reichlich öl (bis zur Hälfte des Pfeffers). Sehr bequem und Pfeffer gleichmäßig gebraten.
Ратунда в масле Mehrmals in den Prozess der braten drehen, braten, bis der Zustand der leichten Bräunung und Erweichung, um es bequemer tamping in die Dose.
Ратунда в масле Dicht legen Sie Pfeffer in einem zuvor entkeimte Banken. Sie können ein wenig drücken, da er dann gelegt hat und die Bank wäre halb leer (da hatte ich bei meiner ersten Erfahrung, dass Sie nicht daran hinderte, dem Pfeffer gut aufbewahrt werden).
Ратунда в масле Dann in 1 Liter Glas fügen wir 1 TL Salz, 2 TL Zucker, 50 ml Essig und Pressen Sie 2 Knoblauchzehen.
Ратунда в масле Стерилизуем 10 Minuten.
Ратунда в масле Rollen und укутываем abkühlen lassen.

READ  Eier im Stil der Serviettentechnik

Sehr schnell, einfach und unbeschreiblich köstlich!!!
Ich möchte noch hinzufügen, dass in beiden Banken mir passiert verdichten 1,7 kg Pfeffer.


Schreibe einen Kommentar