Hüttenkäse-Schokolade-Torte mit Kirschen

Творожно-шоколадный пирог с вишней Beschreibung: Schokolade Biskuit sehr gut mit säuerlich-süßer Füllung und Kirsch und Quark. Und in der Zubereitung keine große Sache.

Zutaten für „Hüttenkäse-Schokolade-Torte mit Kirschen“:

Käsekuchen-Schicht:

  • Hüttenkäse — 300 G
  • Ei-Huhn — 1 Stück
  • Zucker — 50 G
  • Mehl / Mehl — 50 G
  • Vanillin

Biskuit:

  • Mehl / Mehl — 150 G
  • Ei-Huhn — 1 Stück
  • Pflanzenöl — 50 ml
  • Kirsche — 100 G
  • Kakao-Pulver — 2 El. L.
  • Zucker — 100 G
  • Milch — 70 ml
  • Wasser (Hot) — 70 ml
  • Soda — 1/2 TL

Frosting:

  • Schokolade Milch – / Schokolade — 80 G
  • Creme — 40 ml
  • Butter — 20 G

Optionen Zubereitung von Fondue:

Programm: Backen (60 Minuten)

Rezept „Hüttenkäse-Schokolade-Torte mit Kirschen“:

Творожно-шоколадный пирог с вишней Mischen Sie alle Zutaten für творожного Schicht. Schlagen Sie. Legen Sie auf die Unterseite der Schüssel MV, mit öl geschmiert. Wenn Sie nicht wissen, dass er gut dann zurückbleiben, dann auf den Boden legen Sie einen Kreis Backpapier und bestreichen Sie Sie mit öl.
Творожно-шоколадный пирог с вишней Für den Biskuit auch alle zu mischen.
Творожно-шоколадный пирог с вишней Gießen Sie die Schokolade Teig auf Quark-Schicht. Legen Sie die Kirsche und Versenke Sie im Schoko-Test. Backen auf Modus „Backen“ 60 Minuten.
Творожно-шоколадный пирог с вишней Den fertigen Kuchen entfernen mit Hilfe der Schüssel für das Kochen auf ein paar. Abkühlen lassen.
Творожно-шоколадный пирог с вишней Für die Glasur die Schokolade, hinzufügen, um die Sahne und die Butter, deren Anzahl kann etwas variieren, in eine oder andere Richtung, je nach gewünschter Konsistenz der Glasur. Decken die gekühlte Torte. Streuen Sie etwas für die Schönheit. Und entfernen Sie in der Kälte, um dem erstarren der Glasur.
Köstliche Schokolade Kuchen, Kuchen fast – fertig! Merkmale:

Творожно-шоколадный пирог с вишней

Творожно-шоколадный пирог с вишней

Творожно-шоколадный пирог с вишней

Творожно-шоколадный пирог с вишней


Schreibe einen Kommentar