Донаты in den Ofen

Донаты в духовке Beschreibung: Heiß Geliebte amerikanischen Polizisten Donuts 🙂 Fried in Butter Donuts – es ist immer toll, aber nicht immer toll. Denn, sehen Sie, nicht jeder kann sich dein Magen solchen Luxus. Daher schlage ich vor, das Rezept amerikanischen Donuts in den Ofen. Glauben Sie mir, das Ergebnis ist nicht weniger lecker und sehr luftig.

Zutaten für „Донаты in den Ofen“:

  • Milch (warm) — 1 Stapel.
  • Hefe (trocken) — 1 El. L.
  • Butter (für den Teig – 2 El. L.; zum bestreichen der fertigen Produkte – 2 El. L.) — 4 El. L.
  • Zucker (für den Teig – 0,5 Stapel., zum bestreuen – 1 Stapel.) — 1,5 Stapel.
  • Ei-Huhn — 2 Stück
  • Mehl / Mehl — 4 Stapel.
  • Nussbaum Muskat (gemahlen, 1-2 prisen)
  • Salz (klein) — 1 TL
  • Zimt — 1 El. L.

Rezept „Донаты in den Ofen“:

Донаты в духовке Der Dritte Teil der Milch mit der Hefe mischen und lassen Sie für 5 min. überhitzen Sie Nicht die Milch, sonst wird es „töten“ Hefe.
Донаты в духовке Fügen Sie die weiche Butter, den Zucker, den Rest der Milch und rühren. Die Eier rühren mit einer Gabel und Gießen Sie in die Mischung. Fügen Sie die Muskatnuss, das Salz und das Mehl und den Teig kneten. Wenn Sie eine Küchenmaschine oder Mixer mit einer speziellen Düse mit einem Messer oder zum kneten von Teig, also nutze, da zuerst der Teig wird ziemlich zähflüssig. Ich вымешивала in der Küchenmaschine 2 min., bis der Teig nicht Anfang отлипать von den Wänden der Schüssel. Dann schüttete es auf присыпанную bemehlten Arbeitsplatte und помесила noch ein paar Minuten (den Teig zu jener Zeit nicht mehr kleben). Bei Bedarf fügen Sie ein wenig Mehl. In eine gefettete wirft. Butter Schüssel den Teig in Form einer Kugel, mit einem Handtuch und legte an einem warmen Ort für 1 Stunde.
Донаты в духовке Wenn Sie im Haus nicht разыщется warmen Platz, es kann schnell zu organisieren. Gießen Sie einfach in einer kleinen Pfanne stark warmes Wasser (60 Grad) und водрузите darauf die Schüssel mit dem Teig. Nach 30 min. das Wasser in einem Topf kann bloßes erwärmen. Nur, ich bitte Euch, überhitzen Sie nicht, und dann den Teig von unten припечется. Ich erzähle es Ihnen als Mensch, умудрившийся durch die Hölle gehen… Na ja, ein wenig abgelenkt war, mit wem nicht geschieht… :-[
Донаты в духовке Jetzt приминаем den Teig und legen Sie auf bemehlten Oberfläche des Tisches. Ausrollen mit einem Nudelholz zu einer Dicke von 1 cm (keine Angst, Sie wachsen), und schneiden Sie das Glas Kreisen. Verschieben wir auf ein Backblech mit Backpapier und wird als zu finden kleinere Löcher. Wenn es zu tun auf dem Tisch, dann beim Transport auf das Backblech unsere Ringe verlieren die Form. Ein muss warnen, dass die Löcher sollten nicht zu klein. Wie ich schon sagte, донаты wachsen „sprunghaft“ (dies ist ein Wortspiel 🙂 ), so dass die Löcher komplett zusammengezogen werden. Cover mit einem Handtuch und wieder wachsen lassen auf 45 min.
Донаты в духовке Inzwischen die in der Mikrowelle (oder auf dem Herd) Butter und separat mischen Zucker mit Zimt.
Донаты в духовке Heranwachsend Donuts versenden in den Ofen, erhitzt auf 160 Grad 8-10 min. nicht перепечь, da brauchen wir weich und luftig пышечки. Backen nur so lange, bis die Unterseite beginnt подрумяниваться (oben bleibt hell). Zumal nach Herausnahme aus dem Ofen Produkte weiterhin Backen im inneren noch 2 Minuten. So prüfen Sie beginnen bereits nach 8 Minuten.
Донаты в духовке Und dann sollte es leicht abkühlen донаты (etwa eine Minute) und noch warm zunächst Tauchen Sie in Butter (und niemand nennt diätetischen :-D) und dann mit Zucker bestreuen mit Zimt. Ich rate gerade streuen Sie diese Mischung, und nicht dem in Sie, da es schnell absorbiert öl und wird nass (ist meine Entdeckung). Wie man sieht, донаты sind sehr üppig und weich.
Донаты в духовке .
Донаты в духовке .
Werde Euch eine Geschichte erzählen. Backe ich, also, diese Donuts. Und Freund zu Ihrem Mann ging der Sache zu diskutieren und nahm eine Tochter von fünf Jahren. Läuft Sie zu mir in die Küche: „was machst du da?“ „Donuts, – sage, – Backe!“ Die Augen des Kindes weiteten sich: „Du bist doch keine Oma!!!“ „Nein, – sage, – nicht die Großmutter. „Die kleine Bestürzung auf dem Gesicht: „Hmm… keine Oma, und schon kannst du…“
Also es Lebe das Internet, „Küchenjunge“ und unsere erfahrenen Köche, die uns helfen, NOCH nicht als Großmütter, BEREITS in der Lage, viel!

READ  Muffins "Maestro" in Dosen


Schreibe einen Kommentar