Tahina-Paste aus Sesam

Тахина-паста из кунжута Beschreibung: Gemacht auf dem Prüfstand: wird sich ergeben oder nicht. War, aber war wesentlich dicker Kauf, da Sesamöl fehlte einfach im Moment. Das Rezept gegeben wurde badboy 2000.

Zutaten für „Tahina-Paste aus Sesam“:

  • Sesam
  • Öl Sesam (im Extremfall und raffiniertes deodoriertes Gemüse)

Das Rezept für „Tahina-Paste aus Sesam“:

Тахина-паста из кунжута Sesam muss nicht obzharen und eine helle Farbe. Samen ein wenig trocknet im Ofen, so dass Sie sich nicht verändert seine Farbe. Überprüfen Sie den Geschmack, Sie sollten nicht sehr bitter.
Тахина-паста из кунжута Ich schlief Sesam im Mörser, da Sie die Menge nicht erlaubt, arbeiten mit dem Mixer. Und sorgfältig reibt.
Тахина-паста из кунжута Butter und weiter zerreiben.
Тахина-паста из кунжута Wenn die Masse homogen war, später wischte sich durch ein Sieb, um loszuwerden, nicht zerriebenen Samen Schalen (ein guter Mixer solchen nicht verlassen).
Тахина-паста из кунжута Löffel Nudeln Kauf und auf eine Untertasse etwas, was passiert ist.
Das Original Rezept badboy2000. Tahini -> Anleitung
In der arabischen Küche Tahini wird sehr oft. Sie zu Salaten, дипы, verschiedene Saucen, Füllung für die Gerichte, запекаемых in den Ofen. In den arabischen Ländern тхину können Sie in jedem Geschäft zu kaufen. Aber, wenn jemand dies nicht möglich ist, so ist es leicht, zu Hause zu Kochen.
Sesam ein wenig trocken in den Ofen, so dass die Farbe nicht geändert hat, cool.
Die Samen in einem Mixer geben mit einem Metall-Messer, ein wenig öl, bis zum erhalten der Paste behandeln, etwa 5 Minuten, von Zeit zu Zeit auszuschalten Mixer und rühren der Mischung. Bei Bedarf öl hinzu, bis eine weiche Paste, es sollte auf Dichte als Kondensmilch. Die Farbe des fertigen тхины, wie Kaffee mit Milch.
Ausgang – etwa 3 Tassen. Speichern in einem dicht verschlossenen Glas im Kühlschrank (auf zugekaufter Banken geschrieben, Haltbarkeit 8 Monate).
Vor dem Kochen тхину probieren Sie Sesam (Sesam), um die Samen schmecken nicht bitter, sonst Tahini schmeckt bitter.

READ  Fünf leckere Saucen aus gefrorenen Gurken


Schreibe einen Kommentar