Kaviar aus Blumenkohl

Икра из цветной капусты Beschreibung: Kaviar aus Blumenkohl ist sehr nahrhaft und lecker. Es bereitet einfach und schnell. Dieses herrliche Snack kann als separates Gericht serviert werden, und so z.B. als Sandwich oder als Ergänzung zu гарниру aus Getreide, Kartoffeln. Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten für „Kaviar aus Blumenkohl“:

  • Blumenkohl — 500 G
  • Karotten — 100 G
  • Zwiebeln — 100 G
  • Tomate — 100 G
  • Knoblauch — 1 zahn.
  • Olivenöl — 50 ml
  • Sojasoße (leicht Sojasoße Kikkoman) — 2 El. L.
  • Gewürze (Oliven Kräuter) — 1 TL
  • Pfeffer schwarz (gemahlen) — 1/4 TL
  • Paprika rot (gemahlen) — 1/4 TL

Rezept „Reh mit Blumenkohl“:

Икра из цветной капусты Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden (Sie können Rost).
Икра из цветной капусты Die Zwiebel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
Икра из цветной капусты Ich koche Eier in multivarki, aber man kann im normalen Topf oder Pfanne.
Also, in die Schüssel des multikochers zu legen, die gehackten Zwiebeln und Karotten, fügen Sie das Olivenöl und schmoren 15-20 min.
Икра из цветной капусты Den Blumenkohl in Röschen zu zerlegen (Sie können gefrorene verwenden), in kochendem Wasser Kochen 5 -7 Minuten.
Икра из цветной капусты Gekochter Blumenkohl abtropfen lassen und fein schneiden.
Икра из цветной капусты Fügen Sie die gehackte Blumenkohl zu den Zwiebeln mit Karotten.
Икра из цветной капусты Tomaten waschen, Knoblauch schälen, waschen und legen Sie Sie in einem Mixer, Schleifen.
Икра из цветной капусты Gießen Sie die Tomaten Masse in die zucchini, fügen Sie die Oliven Kräuter, gemahlenen roten und schwarzen Pfeffer.
Икра из цветной капусты Dann fügen Sie einfach die Sojasauce Kikkoman.
Gut mischen und Kochen für weitere 10-15 min.
Gekochte Eier servieren können

Икра из цветной капусты

Es stellt sich heraus, sehr zart und aromatisch!!!

Икра из цветной капусты

Lecker sowohl warm als auch kalt

Икра из цветной капусты

Guten Appetit!!!

Икра из цветной капусты

Икра из цветной капусты


Schreibe einen Kommentar